Handgeknüpfte Orientteppiche sind unsere Leidenschaft

Orientteppiche sind Teppiche, die vor allem im Orient geknüpft werden.
Das als Teppichgürtel bekannte geographische Gebiet, in dem Orientteppiche hergestellt werden, erstreckt sich von Marokko über Nordafrika und den Nahen Osten bis nach Zentralasien und Indien.

Orientteppiche von Teppichland Holzbachtal in Straubenhardt

Durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien, Farben und Muster haben sich in den jeweiligen Gebieten besondere Teppichtypen entwickelt, bekannte Beispiele sind der Perserteppich und der türkische Teppich. Auch die Größen und Verwendungen sind vielfältig: Bodenteppiche, die einen ganzen Raum ausfüllen können, und islamische
Gebetsteppiche, ferner Orientteppiche als Kissen, Trage- und Satteltaschen, Schmuckdecken für Tiere oder Schmuckbänder für Zelte. Auch geknüpfte jüdische Toraschrein hüllen und christliche Orientteppiche mit
sakralen Motiven sind bekannt.

Es ist nicht geklärt, ob das Teppichknüpfen zuerst in festen Siedlungen oder von Nomaden, die einen Schutz vor Bodenkälte brauchten entwickelt wurde. Mit nomadischen Wanderbewegungen könnte sich die Technik der Teppichherstellung weiterverbreitet haben. Als Ursprungsregion wird oft Zentralasien angenommen; nach einer Hypothese von Volkmar Gantzhorn
entstand der Orientteppich im Armenischen Hochland Die kulturelle Auseinandersetzung mit dem Oströmischen Reich, die islamische Expansion, Invasionen fremder Völker wie der Mongolen sowie Kriege zwischen dem Osmanischen Reich und dem Perserreich haben das Kunsthandwerk des Teppichknüpfens in den Kerngebieten des 

Teppichgürtels tiefgreifend beeinflusst. Mit dem Aufkommen des Islam entwickelte sich der Knüpfteppich unter dem Einfluss der islamischen Kunst zu dem Textil, das unter dem Namen Orientteppich bekannt ist.
Die Kunst des Teppichknüpfens gehört zu den ältesten kulturellen Leistungen der Menschheit. Die „traditionelle Kunst des Teppichknüpfens“ in Fars, Kaschan und Aserbaidschan wurde 2010 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen. Bis heute werden Orientteppiche meist in traditioneller Handarbeit hergestellt.

Bidzar Sanjan allover rot beige - Nr. 32

Länge: 236 cm | Breite: 170 cm | Fläche: 4,01 m²

Herati Sand - Nr. 1059

Länge: 247 cm | Breite: 200 cm | Fläche: 4,94 m²

Herati Sand - Nr. 1068

Länge: 200 cm | Breite: 198 cm | Fläche: 3,96 m²

Herati Beige - Nr. 1072

Länge: 240 cm | Breite: 167 cm | Fläche: 4,01 m²

Bidjar Lachs - Nr. 1078

Länge: 240 cm | Breite: 172 cm | Fläche: 4,13 m²

Bidjar Sand - Nr. 1079

Länge: 247 cm | Breite: 172 cm | Fläche: 4,25 m²

Bidjar Beige - Nr. 1082

Länge: 244 cm | Breite: 168 cm | Fläche: 4,1 m²

Herati Beige - Nr. 1090

Länge: 196 cm | Breite: 142 cm | Fläche: 2,78 m²

Bidjar Red - Nr. 1205

Länge: 139 cm | Breite: 74 cm | Fläche: 1,03 m²

Bidjar Red - Nr. 1235

Länge: 125 cm | Breite: 65 cm | Fläche: 0,81 m²

Bidjar Red - Nr. 1237

Länge: 125 cm | Breite: 62 cm | Fläche: 0,78 m²

Herati Red - Nr. 1580

Länge: 197 cm | Breite: 146 cm | Fläche: 2,88 m²

Medalian Red - Nr. 1596

Länge: 195 cm | Breite: 195 cm | Fläche: 3,8 m²

Bidzar Cream - Nr. 1633

Länge: 137 cm | Breite: 70 cm | Fläche: 0,96 m²

Medalian Red - Nr. 1655

Länge: 120 cm | Breite: 60 cm | Fläche: 0,72 m²

Herati Cream - Nr. 1696

Länge: 240 cm | Breite: 175 cm | Fläche: 4,2 m²

Bidjar Rust/Blue - Nr. 2141

Länge: 243 cm | Breite: 173 cm | Fläche: 4,2 m²

Mahi Täbriz Tera/Cr - Nr. 4712

Länge: 241 cm | Breite: 168 cm | Fläche: 4,05 m²

China Isfahan blau - Nr. 7501

Länge: 198 cm | Breite: 137 cm | Fläche: 2,71 m²

Pers. Kashan red - Nr. 7533

Länge: 220 cm | Breite: 138 cm | Fläche: 3,04 m²

Chi. Isfahan beige rust - Nr. 7790

Länge: 258 cm | Breite: 207 cm | Fläche: 5,34 m²

Pers. Bidjar rost - Nr. 7832

Länge: 211 cm | Breite: 140 cm | Fläche: 2,95 m²

Kashan Allover Sand/Cream - Nr. 13060

Länge: 242 cm | Breite: 172 cm | Fläche: 4,16 m²

Agra Isfan 123 Cream blau - Nr. 13509

Länge: 124 cm | Breite: 46 | Fläche: 0,57 m²

Agra Isfan 123 Cream blau - Nr. 13511

Länge: 121 cm | Breite: 46 | Fläche: 0,56 m²

Herati Red - Nr. 15473

Länge: 200 cm | Breite: 140 cm | Fläche: 2,8 m²

Bidzar-9 Red/Blue - Nr. 16070

Länge: 240 cm | Breite: 169 cm | Fläche: 4,06 m²

Herati Wool Silk Red/Cream - Nr. 16081

Länge: 245 cm | Breite: 175 cm | Fläche: 4,29 m²

Iran Khamsheh blau grau - Nr. 18139

Länge: 216 cm | Breite: 132 cm | Fläche: 2,85 m²

Bidzar-9 Red/Blue - Nr. 18151

Länge: 236 cm | Breite: 174 cm | Fläche: 4,11 m²

Herati Red/Blue - Nr. 18155

Länge: 246 cm | Breite: 169 cm | Fläche: 4,16 m²

Herati Red/Blue - Nr. 18156

Länge: 204 cm | Breite: 138 cm | Fläche: 2,82 m²

Medalian Cream/Black - Nr. 18167

Länge: 245 cm | Breite: 174 cm | Fläche: 4,26 m²

Herati Cream/Cream - Nr. 18169

Länge: 300 cm | Breite: 202 cm | Fläche: 6,06 m²

Herati Cream/Cream - Nr. 18170

Länge: 204 cm | Breite: 140 cm | Fläche: 2,86 m²

Medalian Cream/Cream - Nr. 18173

Länge: 239 cm | Breite: 169 cm | Fläche: 4,04 m²

Samarkand Khorgeen blau multy - Nr. 19687

Länge: 241 cm | Breite: 172 cm | Fläche: 4,15 m²

Herati Cream/Brown - Nr. 19982

Länge: 243 cm | Breite: 169 cm | Fläche: 4,11 m²

Bidzar-9 Cream/Brown - Nr. 19984

Länge: 240 cm | Breite: 164 cm | Fläche: 3,94 m²

Herati Cream/Brown - Nr. 19990

Länge: 202 cm | Breite: 139 cm | Fläche: 2,81 m²

Bidzar-9 Cream/Brown - Nr. 19993

Länge: 202 cm | Breite: 137 cm | Fläche: 2,77 m²

Herati Cream/Brown - Nr. 19998

Länge: 139 cm | Breite: 70 cm | Fläche: 0,97 m²

Herati. Rust/Blue - Nr. 25083

Länge: 240 cm | Breite: 172 cm | Fläche: 4,13 m²

Ardekan rot blau - Nr. 35827

Länge: 247 cm | Breite: 153 cm | Fläche: 3,78 m²

Persien Nain 9 beige blau - Nr. 43122

Länge: 250 cm | Breite: 174 cm | Fläche: 4,35 m²

Bakhtiyari Felder Blau - Nr. 50258

Länge: 241 cm | Breite: 173 cm | Fläche: 4,17 m²

Felder Ghoem Cream - Nr. 58685

Länge: 205 cm | Breite: 138 cm | Fläche: 2,83 m²

Agra 123 Blau cream - Nr. 59199

Länge: 121 cm | Breite: 62 cm | Fläche: 0,75 m²

Kashan Med Cream/Cream - Nr. 64360

Länge: 197 cm | Breite: 138 cm | Fläche: 2,72 m²

Kashan Sand/Cream - Nr. 64365

Länge: 206 cm | Breite: 140 cm | Fläche: 2,88 m²

Herati-5 Cream/Cream - Nr. 64367

Länge: 201 cm | Breite: 138 cm | Fläche: 2,77 m²

Kashan Allover Cream/Sand - Nr. 64492

Länge: 199 cm | Breite: 139 cm | Fläche: 2,77 m²

Bakhtiyari Cream - Nr. 64614

Länge: 205 cm | Breite: 146 cm | Fläche: 2,99 m²

Iran Täbriz Cream - Nr. 65822

Länge: 205 cm | Breite: 133 cm | Fläche: 2,73 m²

Persien Keshan Alt red - Nr. 66055

Länge: 124 cm | Breite: 60 cm | Fläche: 0,74 m²

Persien Kashan Alt Red blau - Nr. 66058

Länge: 209 cm | Breite: 134 cm | Fläche: 2,8 m²

Flower Wool Silk Cream - Nr. 66826

Länge: 240 cm | Breite: 170 cm | Fläche: 4,08 m²

Tabrize-Herati Cherry/Cream - Nr. 67406

Länge: 244 cm | Breite: 201 cm | Fläche: 4,9 m²

Tabrize-Herati Terra - Nr. 67466

Länge: 200 cm | Breite: 197 cm | Fläche: 3,94 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 69114

Länge: 248 cm | Breite: 171 cm | Fläche: 4,24 m²

Herati Red - Nr. 69288

Länge: 198 cm | Breite: 142 cm | Fläche: 2,81 m²

Bidjar-9 RED - Nr. 69794

Länge: 236 cm | Breite: 166 cm | Fläche: 3,92 m ²

Bidjar-9 CREAM - Nr. 69812

Länge: 140 cm | Breite: 68 cm | Fläche: 0,95 m²

Bidjar-9 A/O D.RED - Nr. 69844

Länge: 237 cm | Breite: 166 cm | Fläche: 3,93 m²

Bambus SilkSR-4 B.S.CR/CAMELL - Nr. 72965

Länge: 238 cm | Breite: 172 cm | Fläche: 4,09 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 73838

Länge: 255 cm | Breite: 201 cm | Fläche: 5,13 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 73843

Länge: 246 cm | Breite: 173 cm | Fläche: 4,26 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 73845

Länge: 249 cm | Breite: 174 cm | Fläche: 4,33 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 73846

Länge: 252 cm | Breite: 174 cm | Fläche: 4,38 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 73847

Länge: 251 cm | Breite: 174 cm | Fläche: 4,37 m²

Nomadi Herati RUST - Nr. 73848

Länge: 246 cm | Breite: 178 cm | Fläche: 4,38 m²

Mahi Tabriz - Nr. 76796

Länge: 208 cm | Breite: 147 cm | Fläche: 3,06 m²

Bidzar-11 Cream/Sand - Nr. 79182

Länge: 197 cm | Breite: 145 cm | Fläche: 2,86 m²

Mahi-Bidzar Terra - Nr. 79229

Länge: 255 cm | Breite: 201 cm | Fläche: 5,13 m²

Herati Cream/Brown - Nr. 81942

Länge: 125 cm | Breite: 58 cm | Fläche: 0,73 m²

Nain Cream/Beige - Nr. 82008

Länge: 201 cm | Breite: 144 cm | Fläche: 2,89 m²

Mahi Black/Black - Nr. 82060

Länge: 211 cm | Breite: 140 cm | Fläche: 2,95 m²

Mahi Red/Cream - Nr. 82069

Länge: 146 cm | Breite: 76 cm | Fläche: 1,11 m²

Herati Super Cream/Cream - Nr. 82084

Länge: 199 cm | Breite: 143 cm | Fläche: 2,85 m²

Mahi Black/Cream - Nr. 82089

Länge: 202 cm | Breite: 139 cm | Fläche: 2,81 m²

Siegler Modern QUM Blue - Nr. 84799

Länge: 203 cm | Breite: 134 cm | Fläche: 2,72 m²

Orientteppiche und Fußbodenheizung?

Immer häufiger wird in modernen Wohnungen und Häusern der Komfort einer Fußbodenheizung genutzt. Die Wärme zirkuliert von unten nach oben durch den Raum und hält so nicht nur die Füße an kalten Tagen warm. Natürlich verhindert eine solche Heizung nicht den Wunsch nach einem schönen Teppich, insbesondere auf Fliesen oder Naturstein. Doch kann man über eine Fußbodenheizung bedenkenlos jeden Teppich legen? Es gibt in der Tat ein paar Punkte zu bedenken, bevor man den richtigen Teppich auswählt. In diesem Beitrag nennen wir Ihnen die wichtigsten Punkte und Empfehlungen, damit Sie sich sicher entscheiden können.

Handgeknüpfte Orientteppiche harmonieren ideal mit Fußbodenheizungen. Industriell gefertigte Teppiche werden meist aus Kunstfasern hergestellt. Dabei wird der Flor auf der Rückseite oft verklebt. Beide Faktoren beeinträchtigen die Fußbodenheizung deutlich. Während natürliche Fasern aus Wolle Wärme leiten und schnell wieder abgeben, ist dies bei Kunstfasern nicht der Fall. Sie leiten Wärme weniger gut und das verklebte Flor verhindert die
Zirkulation der Luft. Die Folge: Die Leistung der Fußbodenheizung sinkt deutlich, bzw. wird automatisch hochgeregelt, um den Raum auf die gewünschte
Temperatur zu bringen. Die Heizkosten steigen dadurch spürbar. In Zeiten steigender Rohstoffpreise und dem immer wichtiger werdenden Umweltschutz ist dies kein wünschenswerter Effekt. Die von Hand geknüpften Orient- und Perserteppiche aus unserem Shop eignen sich sehr gut zur Verwendung auf Fußbodenheizungen, da sie ausnahmslos aus natürlichen Materialen geknüpft oder gewebt sind. Beachten Sie hier die Höhe des Flors, denn je höher der Flor, desto stärker kann der Einfluss auf die Heizkraft ihrer Fußbodenheizung sein. Auch wenn die Luft durch handgeknotete Wolle problemlos zirkulieren kann, wird der Grad dieser Zirkulation durch einen sehr dicken Teppich beeinflusst.  Zum Glück finden
Sie bei uns eine große Auswahl an Teppichen aus dem Orient und dem Iran, die den Anforderungen einer Fußbodenheizung hervorragend
entsprechen. Empfehlen können wir Ihnen Gabbeh Teppiche aus Schafswolle oder auch klassische Teppich, wie beispielsweise aus Kaschmir
Seide. Wolle und Seide sind ausgezeichnete Materialien, nicht nur für die Verwendung mit einer Fußbodenheizung.

Tipps zum Kauf eines Teppichs geeignet in Kombination mit einer Fußbodenheizung. Neben den bereits genannten Kriterien für einen handgeknüpften Teppich, der geeignet ist zur Verwendung in Räumen mit Fußbodenheizung, empfehlen wir zudem noch folgende Punkte zu beachten:
Natürlich ist ein Teppich ein wunderschönes Wohnaccessoire, und der „krönende Abschluss  einer gehobenen Einrichtung, das sogenannte i-Tüpfelchen.
Allerdings muss ihr Raum auch „atmen“ können, besonders wenn dieser über eine Fußbodenheizung verfügt. Legen Sie daher nicht den gesamten Boden mit Teppichen aus. Setzen Sie Akzente. Zum Beispiel als Highlight unter dem Beistelltisch vor dem Sofa oder als Läufer im Flur. Wie Sie sich auch

entscheiden, mit einer kleinen Verzögerung bis zur vollständigen Erwärmung des Raumes, muss an auch bei handgeknüpften Orientteppichen rechnen. Allerdings fällt auch dies deutlich geringer aus, als bei Teppichen aus einer Industrieproduktion. Ein weiterer Punkt bei der Kaufentscheidung für einen Teppich ist die Staubentwicklung. Besonders Wollteppiche sind in dieser Hinsicht hervorzuheben. Ihr hoher Wollwachsanteil lässt sie weniger fusseln. Dank dieser Eigenschaft können Käufer von Teppichen aus Wolle ihren Staubsauger und Wischer öfter ruhen lassen. Auch für die weit verbreitete Hausstauballergie hat ein Teppich aus natürlichen Materialien einen entscheidenden Vorteil. Darüberhinaus ist ein aus Wolle, Seide oder anderen

Naturmaterialien geknüpfter Teppich extrem belastbar und unempfindlich, auch wenn er auf einer Fußbodenheizung verwendet wird. Teppiche, deren
Rückseite verklebt wurde, können sich verziehen und wellen, da die durch die Fußbodenheizung abgegebene Wärme den Kleber erweicht. Wird die Heizung nun heruntergefahren und der Teppich kühlt ab, bilden sich unschöne Wellen. Der Teppich ist danach praktisch unbrauchbar.

Fazit: Setzen Sie auf die Qualität handgeknüpfter Orient- und Perserteppiche zur Verwendung auf einer Fußbodenheizung! Wenn Sie nicht zu
jenen gehören möchten, die zwar den Komfort einer Fußbodenheizung in Kombination mit Teppichen besitzen, sich aber über eine schwache Leistung und hohe Heizkosten beschweren, dann entscheiden Sie sich für einen handgeknüpften Orientteppich. Denn nur so lässt sich die Effizienz einer Fußbodenheizung mit einem Teppich optimal ausnutzen. Wer am falschen Ende spart, könnte im Endeffekt doch draufzahlen. Naturfasern, traditionelle Knüpftechnik und jahrhundertealtes  Know-How machen Perser- wie auch generell Orientteppiche nicht nur zu wunderschönen Designstücken, sondern auch zu hervorragenden Teppichen für jegliche Anwendungsbereiche, wie auch insbesondere Fußbodenheizungen.